EN DE

Praxisinhaber sollen sich an die eigene Nase fassen

Die Überschrift verweist auf einen Post im Praxisärzte-Blog des Virchowbunds aus demNovember letzten Jahres. Darin heißt es wörtlich »Praxisinhaber sollten sich aber auch an die eigene Nase fassen. Auf Facebook, Twitter und in diversen Foren berichten immer wieder MFA von der mangelhaften Mitarbeiterführung ihrer (ehemaligen) Chefs.«

Am 17.08.2022 findet auch LinkedIn eines unserer erstes clubhouse-ähnliches Treffen statt, um das Thema Rollenverständnis der Ärzteschaft zu erläutern. Was haben die Themen miteinander zu tun? Einiges. Denn ausgehend von der Nervosität der Führung bietet sich allerhand Spielraum für eine sinkende Zufriedenheit des Praxispersonals.

Kommen Sie gern dazu, hören Sie rein oder sagen Sie ihre Meinung. Diana Runge und ich freuen uns. Gerade gestern habe ich dazu einen Vermerk hier im Blog gemacht.

veröffentlicht von

Frank Stratmann arbeitet als Mentor und Wissensarbeiter mit Akteuren des Gesundheitswesens. Nutzen Sie das ZEITGESCHENK als unverbindliche Kontaktaufnahme.

MARKETING im Gesundheitswesen ist erschienen bei Springer Gabler.

Abonniere
GESUNDHEIT passiert!
als Linkedin Pulse.

Gern nehme ich mir Zeit. Vielleicht gibt es ja etwas, das Du teilen möchtest. Das kann eine Erfahrung sein, ein Erlebnis, eine Anekdote oder auch ein Erfolgserlebnis. Vielleicht fehlt aber auch nur der richtige Impuls, eine Inspiration oder Idee.

GESUNDHEIT passiert!
betablogr

Selbsterkenntnis verleiht Kraft und bietet Klarheit für eine bessere Wissensarbeit

Der reale Umgang mit Informationen ist durch die Tatsache belastet, dass Sie ein Selbstbild haben, das andere gemalt haben. Sich selbst zu erkennen und gegenüber sich selbst klarzustellen, wie man mit Informationen umgeht, um daraus Wissen zu arrangieren, ist ihre ganz persönliche Angelegenheit.

GESUNDHEIT passiert!
betablogr

Pflege und Rente mit 70

Auch die Pflege müsste bis 70 arbeiten, heißt es. Verdi ist dagegen. Ein Irrtum ist offenkundig. Wir denken falsch beim Umdenken.