EN DE

Onlyfy von XING startet pünktlich zur Zukunft Personal

Meine Zeit bei Stepstone und Monster liegt schon wieder 20 Jahre zurück. Wenn XING sich im Bereich Recuriting neu erfinden will, beschäftigt mich das also auch aus einer früheren professionellen Perspektive heraus und pünktlich zur Zukunft Personal gibt XING bekannt, Onlyfy zu starten.

Constanze Wolff schreibt in Ihrem Blog zum perfekten XING-Profil: »Das Angebot (onlyfy) richtet sich gezielt an kleinere und mittelständische Unternehmen, die wenig Ressourcen für eine aufwendige Talentsuche haben«. Das betrifft dann auch Gesundheitseinrichtungen wie Arztpraxis, MVZ und Krankenhaus.

XING hatte vor Kurzem die konsequente Neuausrichtung des sozialen Netzwerks bekannt gegeben. Unter dem Dach von XING entstehen anscheinend mehrere neue Produkte. Hoffentlich behalten wir den Überblick. Klar scheint, dass man XING nicht mehr als einige Plattform begreift, sondern die Vernetzung seiner Mitglieder in Wertangebote verwandeln wird, die sich an Unternehmen jeder Größenordnung richten. Dabei steht ein hoher Grad an Automatisierung im Raum. Auf der Seite Onlyfy.com liest man: »Durch intelligente Unterstützung und aktive Kandidat·innen-Vorschläge geht Recruiting mit onlyfy one schon fast von alleine.«

veröffentlicht von

Frank Stratmann arbeitet als Mentor und Wissensarbeiter mit Akteuren des Gesundheitswesens. Nutzen Sie das ZEITGESCHENK als unverbindliche Kontaktaufnahme.

MARKETING im Gesundheitswesen ist erschienen bei Springer Gabler. Bereits 725.000 Zugriffe auf Springerlink

Abonniere
GESUNDHEIT passiert!
als Linkedin Pulse.

Gern nehme ich mir Zeit. Vielleicht gibt es ja etwas, das Du teilen möchtest. Das kann eine Erfahrung sein, ein Erlebnis, eine Anekdote oder auch ein Erfolgserlebnis. Vielleicht fehlt aber auch nur der richtige Impuls, eine Inspiration oder Idee.

TICKR
betablogr

Digitalradar veröffentlicht

Interview mit Prof. Dr. Sylvia Thun zum Stand der Digitalisierung deutscher Krankenhäuser.