EN DE

Marketing im Gesundheitswesen

Das Buch zum Blog ist erschienen im Verlag Springer Gabler. Dieses Blog bietet künftig vertiefende Inhalte, aktuelle Trends und vieles mehr. Schau gern wieder vorbei.

Einführung - Bestandsaufnahme - Zukunftsperspektiven

ESSAY
betablogr

KHZG: Interne Kommunikation auf bunten Bühnen

Begreifen wir das KHZG als eine Steilvorlage zur Novellierung der Krankenhaus-Kommunikation. Medizin, Health-IT und die offizielle Kommunikation eines Krankenhauses sind gleichberechtigt im Anliegen, sich verstärkt dialogisch aufzustellen. Interdisziplinär bedeutet in diesem Zusammenhang, dass sich jeder auf seine Kernkompetenz konzentriert.

Artikel lesen »

TK schreibt achtstelligen Content-Marketing-Etat aus

Welche Bedeutung Content-Marketing im Gesundheitsgeschehen einnimmt, zeigt Die Techniker. Ein Etat von insgesamt 13,9 Millionen EUR für 4 Jahre steht zur Ausschreibung. Expertenhinweis: Content Marketing kann zur Prgression von Gesundheitskompetenz zielführend eingesetzt werden, wenn es sich dabei um zielführende Inhalte handelt. Im Healthcare-Marketing geht es weniger um Aufmerksamkeit

Artikel lesen »

Für Diskussionsfreudige

Das Zeitgeschenk ist für Dich reserviert. Diskutiere anstehende Themen oder unterbreite uns Themenvorschläge. Vielleicht hast Du Lust, einen Gastbeitrag zu schreiben? Gern nimmt sich Frank Stratmann, Herausgeber dieses Blogs, Zeit, mit Dir zu diskutieren.

Wohl kaum eine andere Disziplin ist einem so gravierenden Wandel durch die Digitale Transformation unterworfen wie das Marketing. Das Marketingverständnis hat sich auch im Gesundheitswesen von einer operativen Technik zur Beeinflussung der Kaufentscheidung zu einer Führungskonzeption entwickelt, die andere Funktionen wie z.B. Beschaffung, Produktion, Verwaltung und Personal mit Gesundheitsakteuren einschließt.

Marketing im Gesundheitswesen

Marketing ist eine zunehmend wichtige Disziplin im Gesundheitswesen. In diesem Buch präsentieren Experten aus den Disziplinen Marketing und Gesundheitsökonomie den Status quo wie auch die Zukunftsperspektiven für das Marketing im dynamischen Healthcare-Sektor. Sie zeigen, wie sich das Marketingverständnis von einer operativen Technik zur Beeinflussung der Kaufentscheidung zu einer Führungskonzeption entwickelt hat, die andere Funktionen wie zum Beispiel Beschaffung, Produktion, Verwaltung und Personal von Gesundheitsakteuren mit einschließt. 

Die Gesundheitsakteure befinden sich in einem Transformationsprozess von einer Verwaltungsbehörde hin zu modernen Gesundheitsmanagementunternehmen. Allerdings liegt die Gesundheitsbranche nüchtern betrachtet dem Handel um rund zehn Jahre zurück. Hierbei stellen sich immer wieder Fragen wie: Braucht eine Arztpraxis heute einen Social-Media-Auftritt? Lohnt es sich für ein Krankenhaus, in Zuweisermarketing zu investieren? Wie können sich Krankenkassen in einem stark regulierten Markt voneinander abgrenzen? Wie kann die Pharmaindustrie ihr Image verbessern? Wie lösen wir das Spannungsfeld Patient, Klient und Kunde? 

Fakt ist auch: die Digitalisierung im Gesundheitswesen wird das Marketing auf ein neues Level heben. Das klassische Agenturgeschäft wird zunehmend von IT-Konzernen wie IBM, Apple und Google angegriffen. Dieses Buch geht diesen und weiteren Themen nach und bietet so sowohl den Praktikern der Gesundheitsbranche als auch Studierenden der Gesundheitswissenschaften ein fundiertes Grundlagenwerk zum Marketing im Gesundheitswesen.