EN DE

Hausärzte uneinig beim Thema Gesundheitskiosk

Was man so hört, vermuten führende Hausärzte durch die Einführung von Gesundheitskisoken eine weitere Verschlechterung der Versorgungssituation in benachteiligten Regionen. Wie der Tagesspiegel Background berichtet, gibt es aber auch Hoffnung unter Hausärzten, die das Modell nicht gleich abschreiben wollen.

Mit Ulrich Weigelt verabschiedete sich heute Morgen ein launischer Bundesvorsitzender des Hausärzteverbands nach immerhin 16 Jahren Amtszeit. Er nutzt wohl die Gelegenheit, die Gesundheitskioske und die Pandemiepolitik der Bundesregierung zu kritisieren.

Haben wir etwas anderes erwartet? Nein.

veröffentlicht von

Frank Stratmann arbeitet als Mentor und Wissensarbeiter mit Akteuren des Gesundheitswesens. Nutzen Sie das ZEITGESCHENK als unverbindliche Kontaktaufnahme.

MARKETING im Gesundheitswesen ist erschienen bei Springer Gabler. Bereits 725.000 Zugriffe auf Springerlink

Abonniere
GESUNDHEIT passiert!
als Linkedin Pulse.

Gern nehme ich mir Zeit. Vielleicht gibt es ja etwas, das Du teilen möchtest. Das kann eine Erfahrung sein, ein Erlebnis, eine Anekdote oder auch ein Erfolgserlebnis. Vielleicht fehlt aber auch nur der richtige Impuls, eine Inspiration oder Idee.

TICKR
betablogr

Digitalradar veröffentlicht

Interview mit Prof. Dr. Sylvia Thun zum Stand der Digitalisierung deutscher Krankenhäuser.